page-header
Gemeinsam mit der methodistischen Pfarrerin Esther Handschin feiert Bischof Michael Chalupka am 29. März den TV-Gottesdienst im Evangelischen Zentrum in Wien.
Anzeige
<p>Aufgrund der Coronakrise hat der ORF zuletzt sein religiöses Angebot um eine sonntägliche „Feier.Stunde“ auf ORF III erweitert. Jetzt kommt auch ein wöchentlicher Gottesdienst aus Oberwart dazu, der ab 25. März jeden Mittwoch um 8 Uhr auf ORF III übertragen wird. Der Livestream dazu findet sich auch auf der Homepage der Pfarrgemeinde.

Der TV-Gottesdienst am Sonntag, 29. März, kommt diesmal zudem aus dem Evangelischen Zentrum in Wien. Es feiern der evangelisch-lutherische Bischof Michael Chalupka und die evangelisch-methodistische Pfarrerin Esther Handschin aus Wien-Floridsdorf. Für die musikalische Gestaltung sind Daniel Johannsen (Tenor), Judith Wigelbeyer (Flauto Traverso) und Landeskantor Matthias Krampe (Orgel und Musikalische Gesamtleitung) verantwortlich. Zu sehen in ORF III ab 10 Uhr.

Seit Montag, 23. März, läuft werktags auf ORF III (20.10) das neue Seelsorgemagazin „Miteinander – Füreinander“. Wie gelingt es, in herausfordernden Zeiten Kraft zu schöpfen, Ermutigung zu finden und einen positiven Blick in die Zukunft zu bewahren? Darüber sprechen abwechselnd Psychotherapeut und Theologe Arnold Mettnitzer, Bischof Michael Chalupka, Diakonie-Direktorin Maria Katharina Moser und Dompfarrer Toni Faber. Sie beantworten Fragen zu den Sorgen und Ängsten der Zuseherinnen und Zuseher und begleiten sie gemeinsam durch diese schwierige Phase. Die Sendung ist auch in der ORF-TV-Thek zu finden.

Das Pausieren der Gottesdienste vor Ort in den Gemeinden lässt die Zuseherzahlen der TV-Gottesdienste und weiteren Religionsformate steigen, wie der ORF gegenüber der katholischen Nachrichtenagentur kathpress bestätigte. Laut dem Sendungsverantwortlichen Thomas Bogensberger seien die Einschaltquoten bei Gottesdiensten um 50 Prozent höher als sonst.