page-header
Vom 6. bis 9. Juni 2019 findet zum zweiten Mal eine prophetische Konferenz mit Isabel Allum im Alphotel in Innsbruck statt.
Anzeige
<p>Vom 6. bis 9. Juni 2019 findet zum zweiten Mal eine prophetische Konferenz mit Isabel Allum im Alphotel in Innsbruck statt. Die Prophetin aus Kanada war schon vor drei Jahren auf Einladung der Lion´s Glory Gemeinde dort zu Gast, wo sie unter den zahlreichen Teilnehmern aufgrund der Tiefe des prophetischen Wortes auf viele einen dauerhaften und bleibenden Eindruck hinterlassen hat.

Isabel Allum ist seit über 20 Jahren in verschiedenen Diensten und Gemeinden in Leiterschaft involviert. Es ist ihre Leidenschaft, mit dem Herz des Vaters und seiner Liebe andere Menschen zu berühren und das Reich Gottes in ihrem Leben freizusetzen, das was sie von Gott empfangen hat, anderen weiterzugeben und sie in ihrem Dienst zu unterstützen. Isabels prophetischer Dienst ist getragen von der Liebe Gottes und bringt Heilung, Wiederherstellung, Vision und Richtung in das Leben von Gläubigen, Gemeinden und Diensten. So wird sie von Gott stark gebraucht, die Berufung, die er für jeden Einzelnen hat, den Menschen zu offenbaren.

Eintauchen in das Wort Gottes

Die vier Tage der Konferenz stehen daher ganz im Zeichen des persönlichen Erlebens des Wortes Gottes. So versteht es Isabel ganz besonders, die Schrift und seine prophetische Bedeutung für unser Leben, den Gläubigen auf eine lebendige Art und Weise näher zu bringen. Daneben bleibt aber auch viel Zeit für persönliche Prophetien und Ermutigungen, die für uns und für die Prophetin selbst immer ein Highlight sind. Bei der letzten Konferenz gab es einige positive und ermutigende Rückmeldungen, die zeigen, dass das empfangene Wort viel Freisetzung und neue Perspektiven in das Leben der Gläubigen brachte.

Othmar Wiedring, einer der beiden Leiter der Lion´s Glory Gemeinde, dazu: „Der persönliche Durchbruch und eine lebensverändernde Begegnung mit Gott ist uns von Lion´s glory besonders ein Anliegen und wir hoffen, dass auch diesmal wieder viele Christen durch den Dienst der Prophetin gesegnet werden.“

Die Vorbereitungsarbeiten laufen schon auf Hochtouren und es ist dem persönlichen Einsatz der freiwilligen Helfer zu verdanken, dass, so wie vor drei Jahren, alle Predigten und damit verbundenen Services schnell und unkompliziert den Teilnehmern zur Verfügung gestellt werden können.